kontakt

Nadine Respondek
Bildende Künstlerin

Atelier
Schönbachstraße 60 HH
04299 Leipzig

Postanschrift
Lippendorfer Straße 8
04277 Leipzig

n.respondek(at)gmx.de

Originale kann man in der Neuen Greifengalerie (Greifswald) & im Grafischen Atelier Katja Zwirnmann (Spinnerei Leipzig) anschauen oder vereinbart einen Termin für einen Atelierbesuch.

Für Ausstellungsanfragen und mögliche Kooperationsprojekte können Sie mich gern kontaktieren.

Vita

Nadine Respondek, 1976 in Potsdam geboren, studierte von 1998 bis 2004 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig Buchkunst und Grafik-Design sowie freie Grafik. Dort absolvierte sie auch von 2004 bis 2007 ihr Meisterschülerstudium bei Professor Ulrich Hachulla im Fachbereich Malerei/Grafik. Seit 2008 ist Nadine Respondek als freiberufliche Künstlerin in Leipzig tätig.

Gemeinsam mit sieben weiteren Buchkünstlerinnen gründete sie die Künstlergruppe augen:falter und zeigt Gemeinschafts- oder Einzelprojekte auf Buch- und Grafikmessen, sowie in überregionalen Ausstellungen.

Als Leiterin diverser Kunstprojekte für Schulen und in soziokulturellen Einrichtungen engagiert sie sich für Kinder und Jugendliche in Sachsen.
2016 übernahm Nadine Respondek die Leitung der Grafikdruckwerkstatt WERK 2 e.V. in Leipzig.

Neben der Auseinandersetzung mit den grafischen Drucktechniken Radierung, Holz- und Linolschnitt sowie Lithografie wurde das Buch Hauptbestandteil ihres künstlerischen Schaffens. Grafiken und Illustrationen in Form von Mappen und Büchern zu klassischen sowie zu zeitgenössischen Schriftstellern entstehen.

Arbeitsaufenthalte Preise/Stipendien

2018 Teilnahme am Radiersymposion der Galerie im Bürgerhaus, Zella-Mehlis
2017 Teilnahme am Druckerwochenende im Typografischen Kabinett
der Winckeldruckerey, Speyer
2016 Shortlist »Die schönsten deutschen Bücher 2016« für das von
augen:falter illustrierte Buch »Einübung ins Paradies« von Ingo Schulze
2015 Teilnahme am Druckerwochenende im Typografischen Kabinett
der Winckeldruckerey, Speyer
2008 Teilnahme am Lithografiesymposium im Steinwerk, Leipzig
2007 Förderpreis für Buchillustration der Hans-Meid-Stiftung
2006 Jan Neruda »Der Star des Herrn Liebelt« – Prämiierung für
»Die schönsten deutschen Bücher 2006«
2004 3-monatiges Da-Vinci-Stipendium für Buch- und Papierrestaurierung
in Litomyšl (Tschechien)

  • Kunstbibliothek, Staatliche Museen, Berlin
  • Staatsbibliothek, Berlin
  • Deutsche Nationalbibliothek, Leipzig
  • Museum der Bildenden Künste, Leipzig
  • Galerie im Bürgerhaus, Zella-Mehlis
  • Gutenbergmuseum, Mainz
  • Klingspor Museum, Offenbach
  • Lyrik Kabinett, München
  • Museum Schloss Burgk, Wurzbach
  • Fredrikshavn Kunstmuseum, Dänemark

„Sehr nahe an der Erzählung entfalten Ihre Arbeiten Bildbereiche, deren sprachliche Verformung nicht mutwillig oder stark subjektiv verfremdet, sondern präzise und atmosphärisch in ein anderes Medium übertragen wird. Gleichwohl wird dabei Ihre spezifische Sichtweise, Ihre Sicht der Dinge in diesen Drucken sichtbar.“ (Zitat von Mag. Dr. Christian Neuhuber; Karl-Franzens-Universität Graz zu den lithografischen Blättern „Lenz“ von Georg Büchner)

Die Holzschnitte der Grafikerin Nadine Respondek-Tschersich zeugen von ihrer intensiven Auseinandersetzung mit den Textvorlagen; sie greifen die Gedankenfreiheit der Gedichte auf, fokussieren Figuren, Formen, Motive und traumhafte Deutungen punktueller Textpassagen und geben zugleich die Anregungen der poetischen Bilder an die Rezipienten weiter. Pointiert und facettenreich hat die Künstlerin psychologisch-emotionale Zustände einzufangen versucht, die sich auf der Netzhaut des Betrachters einnisten. (Pressetext zur Ausstellungseröffnung „zu Fall“ im interim Ausstellungsraum, Leipzig, 2008)

„Man kann den Bildern genauso wenig ausweichen wie der dadurch entfachten eigenen Phantasie.“ (Zitat von Klaus Hesse – Kunsthochschule HfG Offenbach – über die Bilder im Buch „Der Star des Herrn Liebelt“)